• info@miersch-und-kuehling.de

Archiv des Autors

www.wir-helfen-vechta.de

www.wir-helfen-vechta.de

Mit „wir-helfen-vechta.de“ wurde eine tolle Initiative ins Leben gerufen, die wir sehr gerne mit aktiver Hilfe unterstützen.

Wir von Miersch und Kühling Hörgeräte werden, selbstverständlich ohne Anfahrtskosten, zur jeweiligen unterstützten Einrichtung fahren und holen defekte Hörgeräte und Ohrstücke ab. Diese werden in unserem Fachgeschäft repariert und zur Einrichtung zurückgebracht.

Wir hoffen, damit einen kleinen Teil dazu beitragen zu können, dass einige von Ihnen zu Hause bleiben können und danken allen Unterstützern.

Ihr Team von Miersch und Kühling Hörgeräte

Mario
Mundschutz und regelmäßige Desinfektion

Wir sind weiterhin für Sie da!

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, die Corona-Epidemie breitet sich in Deutschland aus und wirft jeden Tag neue Fragen auf. Die Situation verändert sich derzeit täglich und sorgt für viel Verunsicherung. Deshalb informieren wir Sie heute über den Stand vom 23.03.2020 bei Miersch und Kühling Hörgeräte.

Als Dienstleister im Gesundheitshandwerk zählen wir zu den systemrelevanten Berufen und sind weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da:

Mo. – Fr.: 8:00 Uhr — 13.00 Uhr
Mo., Di., Do., Fr.: 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

In dieser besonderen Zeit möchten wir Sie über folgende Regelungen informieren:

1. Wir haben unsere ohnehin strengen Hygienevorschriften in unserem Fachgeschäft verschärft. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie in der nächsten Zeit nur mit einem freundlichen Lächeln begrüßen und uns auch an den empfohlenen Abstand zueinander von mindestens 1,50 Meter halten.
Bei Tätigkeiten mit Körperkontakt (z.B. Ohrabdruck) nutzen wir Handschuhe und Mundschutz.
Zudem werden nach jedem Termin alle Oberflächen etc. desinfiziert.

2. Bitte melden Sie jeden Besuch bei uns vorher telefonisch an. Bereits vereinbarte Termine bleiben bestehen. Natürlich dürfen Sie Ihren Termin verlegen, wenn Sie das wünschen.

3. Pflegemittel, Batterien oder Ersatzteile senden wir Ihnen gerne per Post zu.
Bitte kontaktieren Sie uns dazu telefonisch 04441 – 999 68 50 oder schreiben uns eine Email.

4. Um die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig in unserem Fachgeschäft aufhalten, zu minimieren, belegen wir die Termine nacheinander.

Bei Änderungen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona Virus werden wir diese vorübergehende Regelung selbstverständlich weiter anpassen.

Wir hoffen, Sie haben Verständnis für all unsere Schutzmaßnahmen. Bitte kommen Sie gut durch diese – sicher für uns alle – nicht gerade sehr leichte Zeit.

Herzliche Grüße

Ihr Team von Miersch und Kühling Hörgeräte

Christoph unter besonderen Bedingungen
Christoph unter besonderen Bedingungen

Mario

Der „Future Hearing Award 2019“ geht an …

… das Hören-ohne-Grenzen-Team!

Vechta (17. Juni 2019) – Miersch und Kühling Hörgeräte wurde für „Hören ohne Grenzen“ – ein Gemeinschaftsprojekt in Kooperation mit Hörerlebnis Schafmeier und hören² – mit dem Future Hearing Award 2019 ausgezeichnet.

Dies sind die einleitenden Worte der Pressemitteilung, die vor kurzem in den lokalen Zeitungen zu lesen war – und auf die wir mächtig stolz sind!

Der Reisebericht zu „Hören ohne Grenzen“ war gerade erst kurze Zeit öffentlich zu lesen, und schon gibt es wieder tolle Neuigkeiten.

Bitte lesen Sie auf unsere neuen Unterseite die komplette Pressemitteilung 😉

Ihr MuK-Team

Mario

Reisebericht „Hören ohne Grenzen“

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Interessierte – verehrte Leser,

Vielleicht haben sie ja schon mal von diesem „Ukraine-Projekt“ gehört, von dem die Leute manchmal reden. Wenn Kunden ihre alten Hörgeräte zu uns ins Geschäft bringen, die Terminplanung einmal im Jahr etwas schwieriger für uns wird, dann ist es wahrscheinlich wieder so weit und wir bereiten uns auf die nächste Tour vor.

Wie die letzte Reise war, haben wir nun einmal für Sie zusammengeschrieben und mit jeder Menge Fotos garniert. Wenn sie wissen möchten, was wir dort in der Ukraine so treiben, kommen Sie doch mit uns mit – auf die Ukraine-Tour vom September 2018.

Ein Reisebericht von Nicole Kühling.

Sie finden den Link zur Projektseite „Hören ohne Grenzen“ ab sofort auch in der oberen Navigation.

Mario